Home

Ö. Landschaft mit heimkehrendem Maler zugeschnitten
Der Künstler Paul Ibenthaler

Als bedeutender Vertreter des Expressiven Realismus wird Paul Ibenthaler heute von vielen als Klassiker der Moderne betrachtet. In Lörrach geboren und 54 Jahre hier wohnhaft, zog er sich 1974 mit seiner Frau nach Eichsel zurück, wo er bis zu seinem Tod 2001 ein äußerst umfangreiches und vielseitiges Werk schuf.

Die Stiftung

1993 gegründet, betreut die Paul-und-Regina-Ibenthaler-Stiftung etwa 2500 bedeutende Werke Ibenthalers, die einen repräsentativen Querschnitt durch sein Werk darstellen.

Während der Kernbestand unverkäuflich ist, sind der Stiftung nach dem Tod von Frau Ibenthaler 2006 weitere wichtige Werke zugegangen, die zum Teil verkäuflich sind.